Titelbild

Man kann bei der Materialauswahl nicht mehr einfach so tun, als seien die Ressourcen unseres Planeten unerschöpflich. Es sei denn, man bedient sich eines Kreislaufs aus natürlichen, regenerativen Rohstoffen. Das italienische Unternehmen Mogu ist eine von mittlerweile zahlreichen Initiativen, die versuchen herkömmliche Werk- und Baustoffe durch alternative Materialien zu ersetzen. Im Titelbild: „Mogu Floor", Fußbodenfliesen auf Basis eines Myzelium-Komposit-Kerns, beschichtet mit einer Rezeptur aus 90% biobasierten Harzen. Weitere innovative Materialien finden Sie in der aktuellen Ausgabe von InteriorFashion. Foto: Mogu srl

Schwerpunktthemen:

  • Furnier: Schön, Dich endlich wieder kennenzulernen
  • Jo Stenuit: „Wie Pferd und Karre – nur ohne Pferd"
  • Update Office: News, Trends und Produkte
  • Architektin Marie Aigner im Porträt