22.12.2021

Willkommen in Fürth

Foto: Norbert Mittelsdorf

Ein Themenschwerpunkt der InteriorFashion 6|2021 ist die innenarchitektonische Gestaltung im Retail. Doch das beste Gestaltungskonzept nützt nichts, wenn die Innenstadt verödet ist und die Kunden ausbleiben. Die Stadt Fürth hat in dieser Hinsicht in den vergangenen Jahren Großes geleistet. Wie sich Fürth heute präsentiert und was Wirtschaftsreferent Horst Müller bei seinem Amtsantritt 1998 vorfand, hat er uns in einem Interview erzählt. Dieses finden Sie in der Ausgabe 6|2021.

Im Magazin fand leider nur eine kleine Auswahl an Bildern Platz. Wir wollten Ihnen aber noch mehr von der Stadt zeigen, in der auch InteriorFashion zu Hause ist. Willkommen in Fürth.

Neue Mitte

Unter dem Namen "Neue Mitte" startete 2008 das Projekt, die Innenstadt Fürths zu neuem Leben zu erwecken. Heute ist die Einkaufspassage im Herzen der Stadt ein rege besuchter Ort, der zu einem Einkaufsbummel einlädt.

Wochenmarkt

Der Fürther Wochenmarkt wurde 2019 an zentraler Stelle in Fürth mit einem vollkommen neuen Konzept wieder eröffnet. Das Besondere: Die Marktstände in Modulbauweise können mit Hilfe eines Krans verladen und abtransportiert werden. Dies ist einmal im Jahr, im Rahmen der Michaelis Kirchweih, der gößten Straßenkirchweih Deutschlands, nötig.

Foto: Patrick Sadi
Foto: Patrick Sadi
Foto: Elias Schwab

Kohlenmarkt

Gehen wir zurück bis ins Jahr 1822, ist man den Kohlenmarkt als Hauptumschlagplatz für Brennmaterialien, wie zum Beispiel Kohle. Durch seine frühere Funktion erhielt der Platz in der Fürther Innenstadt seinen heutigen Namen. Noch immer ist er eine zentrale Anlaufstelle für die Bewohner – das Rathaus sowie das Baureferat der Stadt befinden sich hier. Auch hier wurden die Gebäude aufwändig saniert.

Hallplatz

Die Stadt Fürth gestaltete auch die Fläche zwischen der Kirche "Zu unserer lieben Frau" und dem Amtsgericht völlig neu. Kaum vorstellbar, dass dieser Platz vorher hauptsächlich als Parkplatz genutzt wurde.

Königswarterstraße

Die Königswarterstraße gehört zu den denkmalgeschützten Gebäudeensemblen in Fürth. Zwischen den Häuserschluchten der wunderschönen Altbauten verläuft eine schmale Grünanlage. Anstelle der begrünten Allee tuckerte hier früher die Ludwigseisenbahn entlang. Auch die InteriorFashion-Redaktion hat ihr Büro in einem dieser wunderschönen Altbauten.

Ähnliche Artikel