01.03.2019

Wie ein Maßanzug

Fotos: Formwænde

Formwænde ist zurück in der Elbphilharmonie: Nach der Fertigstellung des dreigeschossigen Gastronomiebereichs Störtebeker im Jahr 2016 ist formwænde erneut in Hamburgs neuem Wahrzeichen tätig.

Beauftragt mit dem Interior Design einer luxuriösen Wohnung im 21. Stock, hat sich das Team erneut der besonderen Aufgabe gestellt, der Einzigartigkeit der Räume mit einem maßgeschneiderten innenarchitektonischen Konzept zu entsprechen. Das Interior-Design-Konzept ist angelehnt an die Grundgedanken des Jugendstils und geht deutlich über reine Möblierung und Dekoration hinaus. Vielmehr war es die Aufgabe, den individuellen Stil des Gebäudes, der Eigentümer und der räumlichen Gegebenheiten herauszuarbeiten, in Einklang zu bringen und wie einen Maßanzug auf die Innenausstattung zu übertragen. So optimieren beispielsweise die hochwertigen, geschwungenen Einbauten nicht nur die Funktionalität, sondern legen sich wie eine zweite Haut über die Räume.

Die einzelnen Räume harmonieren in einheitlichem Stil und konsequenter Hochwertigkeit miteinander, so dass der fließende Charakter der Grundrisse hervorgehoben wird. Das Farbkonzept orientiert sich wie selbstverständlich an der Farbpalette des beeindruckenden Ausblicks, wird aber unterbrochen durch Kontraste in Materialien, Strukturen und Farben. Aus jeder Perspektive bieten sich gekonnt Spannungsfelder aus hell und dunkel, hochglänzend und matt sowie feinen und gröberen Strukturen.

Über formwænde:
Gastronomie, Hotellerie, Retail oder Private Luxury: formwænde entwickelt seit über fünfzehn Jahren Designkonzepte für deutsche und internationale Marken. Gründer Florian Kienast und sein Team aus Innenarchitekten und Produktdesignern hat die Designentwicklung von Hotels und Gastronomien sowie das ReDesign bestehender Objekte im Fokus. Interior-, Produkt- und Grafikdesign setzt das Unternehmen auch in den Bereichen Office und Messen ein. Über 270 Projekte realisierte Formwænde seit seiner Gründung im Jahr 2001.
Besondere Highlights sind der dreigeschossige Gastronomiebereich Störtebeker in der Hamburger Elbphilharmonie, das Restaurant Clouds in den Tanzenden Türmen sowie die Restaurants Heritage und Coast mit Blick auf Alster und Elbe. Die erste Produktentwicklung hat Formwænde mit dem Stuhl „W1970" für Wagner Living auf der imm cologne 2018 präsentiert.

www.formwaende.de

Ähnliche Artikel