09.11.2018

Mobiles Licht

Fotos: Tobias Grau

Tobias Grau zeigt Neuheiten mit Kreativ-Installation im Stilwerk Berlin.

Vom 1. bis 14. November präsentiert die Marke für Design-Leuchten ihre Neuheiten mit einer künstlerischen Pop- Up-Installation im Stilwerk Berlin. Im Fokus stehen die kabellosen Leuchten "Salt & Pepper" und "Parrot", die von den Söhnen Timon und Melchior Grau entworfen wurde.

Im Stilwerk Berlin bespielt der preisgekrönte Leuchtenhersteller Tobias Grau die Lichthalle und das Foyer zwei Wochen lang mit einer raumgreifenden Kreativ-Installation. Über drei Stockwerke hinweg hängen fünf halbtransparent bedruckte Stoffbahnen im Luftraum, die bildlich die Befreiung der Leuchte vom Kabel feiern. Im Erdgeschoss können sich die Stilwerk-Besucher durch die fließenden Stoffe hindurch bewegen, um die auf Podesten platzierten Tobias-Grau-Neuheiten zu entdecken und auszuprobieren. Begleitet wird die Installation durch eine Soundlandschaft des Komponisten Silvio: Vogelgezwitscher, Regenklänge und Engelschöre umhüllen die luftigen, neun Meter langen Stoffbahnen und erfüllen den Raum mit Leben.

Im Spotlight der Performance stehen die kabellosen Neuheiten, insbesondere "Parrot" und "Salt & Pepper", mit denen Tobias Grau und seine Söhne Bewegung in das Leuchten-Genre bringen. Denn die Modelle sind mobil und laden den Nutzer ein, persönlich mit ihnen zu interagieren und eigene Lichtsituationen zu kreieren. Zum Inspirationsprozess bemerken die Gestalter Timon und Melchior Grau: "Wir fanden schon immer schade, dass Leuchten nicht so frei waren wie ein Stuhl." Umso einleuchtender, dass sie mit der an eine skulpturale Figur erinnernde Leuchte "Parrot" das Standlicht nun transportabel machen.

Diese neue Form der Mobilität der Leuchten wird auch durch die Bilder auf den Stoffbahnen im Luftraum verkörpert. Sie sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit von Timon und Melchior Grau mit dem Modefotografen Alessio Bolzoni und wurden im Neuen Museum in Berlin aufgenommen. Nach der Ausstellung in Berlin zieht die Tobias Grau Neuheiten-Installation Anfang Januar 2019 weiter in das Stilwerk Düsseldorf nahe Königsstraße.

www.stilwerk.com | www.tobiasgrau.com

Ähnliche Artikel