19. September / 28. Oktober 2022 | 09:00 – 16:00 Uhr

München/Münster/Leipzig/Hannover

Vergaberecht für Architekten

Foto: Brillux

Was ist, wenn man sich als Planender immer tiefer in die Bauvorgaben des öffentlichen Bauherrn hineinziehen lässt, dabei unwissentlich Vergabefehler begeht und dies durch Mehrkosten, gestörten Bauablauf oder Verstoß gegen Förderauflagen teure Folgen für den Auftraggeber hat?

Dann ist ein typischer Fall eingetreten, in dem der Planende aus mangelnder Kenntnis des Vergaberechts für diese Folgen haftbar gemacht wird. "Das Vergaberecht ist eine sehr komplexe und sich sehr dynamisch entwickelnde Materie", betont Christian Siebert, Seminarreferent und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Fachanwalt für Vergaberecht aus Münster. "Die Risiken der Architekten bei der Mitwirkung der Bauvergaben sind weitaus größer und viel wahrscheinlicher, als es auf den ersten Blick aussieht. Es ist deswegen für alle Architekten unabdingbar, im Vergaberecht up to date zu sein – nicht nur wegen der Akquise eigener Aufträge." Im Tagesseminar "Vergaberecht für Architekten" vermittelt Christian Siebert das wichtigste Rüstzeug.