01.04.2021

Im Einklang mit der Natur

Fotos: Interface

 

 Auf seiner mehr als 25-jährigen Nachhaltigkeitsreise hat das Unternehmen Interface einen neuen Meilenstein erreicht: Die jüngste Teppichfliesenkollektion "Embodied Beauty" ist revolutionär, denn sie beinhaltet erstmalig drei CO2-negative Produkte (cradle-to-gate). Diese binden von der Rohstoffgewinnung über die Herstellung bis hin zum fertigen Produkt mehr CO2 in Form von Kohlenstoff als sie emittieren.

Wie alles begann

Der Weg zu diesem Meilenstein begann mit dem Start der "Mission Zero" im Jahr 1994. Ziel war es, bis 2020 alle negativen Auswirkungen auf die Umwelt durch das Unternehmen vollständig zu vermeiden. Erreicht hat Interface dies unter anderem durch die Energieeffizienzsteigerung in Produktionsstätten und den Einsatz biobasierter Materialien. Der durchschnittliche CO2-Fußabdruck der Teppichfliesen wurde um 74% auf 5,2 kg CO2e/qm verringert. Seit 2018 sind alle von Interface verkauften Bodenbeläge – Teppichfliesen, LVT und Nora-Kautschukböden – über ihren gesamten Produktlebenszyklus durch das von Drittanbietern verifizierte Programm "Carbon Neutral Floors" CO2-neutral. Mit der aktuellen Mission "Climate Take Back" will Interface zur Umkehrung der Erderwärmung beitragen und bis 2040 als Unternehmen CO2-negativ werden.

Die ersten CO2-negativen Produkte

 

Die Kollektion "Embodied Beauty" wurde kreiert, um die Natur zu ehren und zu respektieren. Dazu trägt nicht nur das faszinierende Design bei, sondern auch die verwendeten Materialien sowie der Herstellungsprozess. Entworfen wurde "Embodied Beauty" von Kari Pei, Interface Vice President of Global Product Design. Sie fängt in der Kollektion geschickt die japanische Ästhetik von Minimalismus und Restauration sowie die organische Schönheit der Natur ein. Dafür macht sie sich die Prinzipien von Ikigai zunutze, einem japanischen Konzept, das sich mit dem übergeordneten Sinn des Lebens beschäftigt. Diese Einflüsse verbinden sich in einer Vielzahl einzigartiger Stile, die von schmalen monochromatischen Mustern bis hin zu großformatigen grafischen Texturen reichen.

 

"Als unsere erste Kollektion, die CO2-negative Produkte enthält, bringt 'Embodied Beauty' die Idee auf den Punkt, mit der Natur in Einklang zu arbeiten – ein Konzept, das in der japanischen Kultur oft betont wird", sagt Pei. "Dies hat die Ästhetik im Design inspiriert und eine Fülle an Texturen, Farben und Kontrasten hervorgebracht, die wir in die Gestaltung einbeziehen konnten. Bei genauer Betrachtung der unterschiedlichen Stile erkennt man ebenso Elemente von Kintsugi, der Kunst, aus zerbrochenen Objekten etwas Neues und Schönes zu erschaffen, sowie Sashiko, einer Form des dekorativen Nähens. Mit den Teppichfliesen entsteht ein Boden, der Ausgeglichenheit und Anmut widerspiegelt und praktisch in jeden Raum passt."

Inspiriert von der Natur

Mit sieben Designs und in je sechs Farbgebungen erinnert "Embodied Beauty" an die Schönheit antiker Textilien, unregelmäßig gerasterte Texturen, gewebte Strukturen und weiche, subtile Konturen der Natur. Zur Kollektion gehören drei CO2-negative Produkte (cradle-to-gate): "Shishu Stitch", "Tokyo Texture" und "Zen Stitch". Sie kombinieren die neue "CQuest BioX"-Rückenkonstruktion mit speziellen Garnen und innovativen Tufting-Verfahren und binden mehr CO2 in Form von Kohlenstoff als alle bisherigen textilen modularen Produkte. So verhindern sie, dass CO2 in die Atmosphäre gelangt, wo es zur globalen Erwärmung beitragen würde. Die Teppichfliesen unterstützen Interface-Kunden dabei, die eigenen Klimaziele zu erreichen und den CO2-Fußabdruck der von ihnen gestalteten Räumen zu senken.

Kreative Freiheit

"Embodied Beauty" umfasst vier weitere Produkte: "Geisha Gather", "Sashiko Stitch", "Simple Sash" und "Vintage Kimono". Alle Designs lassen sich bei der Verlegung stilvoll miteinander kombinieren und ermöglichen so eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten. Außerdem sind alle Produkte der neuen Kollektion, wie alle von Interface angebotenen Bodenbeläge, über den gesamten Produktlebenszyklus CO2-neutral.

www.interface.com

Ähnliche Artikel