11.03.2021

Gutes Team: Spitzensport und Designboden

Fotos: Project Floors

Project Floors stattet gemeinsam mit Uzin Utz einen Teil des OrangeCampus in Neu-Ulm mit Designböden aus.

Der OrangeCampus ist ein europaweit außergewöhnliches Projekt, das dem Basketball-Breiten- und Spitzensport mitten in Neu-Ulm eine interdisziplinäre Fläche für die Zukunft des Sports bietet. Das Nutzungskonzept für das 18.000 qm große Gelände des ehemaligen Donaubads stammt aus der Feder des Ulmer Architekturbüros Scherr+Klimke AG. Amateure, Nachwuchsspieler und die Profis des Bundesligisten ratiopharm ulm finden hier flexible Funktionen vereint und damit perfekte Trainingsbedingungen.

Gemeinschaftlich Vision Realität werden lassen

Project Floors konnte gemeinsam mit dem langjährigen Partner, dem Bodenspezialisten Uzin Utz, einen Teilkomplex mit den Designböden ausstatten und so das Raumkonzept auch im „Look & Feel" unterstützen. Architekt Ostermann erklärt: "Die Beläge müssen gerade in den stark beanspruchten Räumen höchsten Anforderungen gerecht werden. Sie müssen funktional, gestalterisch ansprechend und trendbewusst sein."

Praktisch und schön: Vinyl-Designboden

Die elastischen Vinylböden bewähren sich in den Büros ebenso wie den intensiv beanspruchten Sportbereichen. Im Fitnesscenter wurde eine Fläche von rund 1.100 qm mit den strapazierfähigen Planken ausgestattet. Das Dekor "PW 1231" aus der Kollektion "floors@home" überzeugt durch seine natürliche Ausstrahlung und den Sportbodencharakter – die helle Eichen-Optik harmoniert ideal mit dem Holz der Basketballfelder. "Dieses Dekor gibt es ursprünglich mit einer Nutzschicht von 0,30 mm", erklärt Sven Noffke, Key Account Manager von Project Floors. „Da die Beanspruchung im Fitnesscenter und in den Trainingsbereichen der Basketballspieler hoch ist, haben wir eine stärkere Nutzschicht von 0,55 mm gewählt. Das ist gar kein Problem, Sonderanfertigungen gibt es ab einer Bestellmenge von 200 qm."

Hohe Besucherfrequenz, Gewichte oder Feuchteeintrag von den Duschen können den Oberflächen nichts anhaben. In den Chefbüros wird es kontraststark: Das Dekor "PW 3180-55" in edler dunkler Kiefernholzoptik, das im wilden Verband verlegt wurde, stammt aus der Kollektion "floors@work". Die gesamten Bodenarbeiten wurden von dem Project Floors Floors-Partner Thomas Rang, Parkett- und Fußbodentechnik, übernommen.

"Das ist ein Vorzeigeobjekt, das in vielerlei Hinsicht zeigt, was möglich ist", meint Sven Noffke. Thomas Schneider, Leiter der Anwendungstechnik Uzin ergänzt: "Wir sind stolz, das Projekt OrangeCampus mit unserer Bodenkompetenz zu unterstützen. Es freut uns, dass wir Hand in Hand mit Project Floors arbeiten können, denn wir pflegen seit 20 Jahren einen wertvollen und zukunftsorientierten Austausch."

www.project-floors.com

Ähnliche Artikel