09.05.2018

Bürogebäude ganz individuell

Fotos: Tretford/Frank Hanswijk

Die "Plus 7"-Teppichfliese von Tretford spielt im Bürogebäude von AkzoNobel in Amsterdam eine entscheidende Rolle. Ingesamt kommen 30 Farben auf 4.600 qm Fläche zum Einsatz.

Das transparente und horizontal konzipierte AkzoNobel Center im Süden von Amsterdam zeigt ein zeitgemäßes Bürogebäude bei dem Größe, Farbe, Form und Lichteinflüsse ein ausgewogenes Gleichgewicht herstellen. Group A plante sowohl den Außen- und Innenbereich als auch die unterirdische Parkgarage des Gebäudes AkzoNobel schaffte eine Arbeitsumgebung für mehr als 700 Arbeitsplätze, welche die Kernprinzipien verkörpert – Harmonie und Offenheit in natürlichem und nachhaltigem Stil.

Die Entscheidung für Tretford-Teppich unterstützt das Projekt in vielerlei Hinsicht. So sorgt das Flormaterial mit natürlichem Kaschmir-Ziegenhaar durch seine hygroskopische Wirkung für ein gutes Raumklima, ist pflegeleicht, extrem strapazierfähig und dank der Palette mit 40 Farben kreativ einsetzbar. Von der guten Schalldämmung profitieren alle Mitarbeiter und Besucher des Gebäudes.

Das Gebäude besteht aus einer Kombination aus Mehrfach-Glasfassaden und Holzstrukturelementen. Der Einsatz verschiedener Glastypen schafft ein dynamisches Zusammenspiel von Licht und Reflektion. Die Holzfassadenelemente wurden in farblichen Schattierungen gestrichen und dadurch betont. Das Gebäude gliedert sich in zwei miteinander verbundene Innenhöfe, die vom Hauptteil separiert sind.
Der erste Innenhof beherbergt im Erdgeschoss den "AkzoNobel Experience"-Bereich, dieser beinhaltet den Eingang, Rezeption, Restaurant sowie das „AkzoNobel Essential Art Space". Im Art Space hat die Öffentlichkeit die Möglichkeit, die internationale Kollektion "AkzoNobel Art Foundation" zu besuchen. Das halböffentliche "Meeting AkzoNobel" befindet sich im ersten Obergeschoss. Diese Etage ist mit dem zweiten Innenhof und dem "Working at AkzoNobel" verbunden. Weitere Büroräume befinden sich in den höher gelegenen Etagen.
Jede Etage wurde in einem eigenen Farbkonzept gestaltet und berücksichtigt – sowohl beim Bodenbelag wie auch dem gesamten Büromobiliar. Auf diese Weise kreieren die Reflektionen an den Decken ein vertikales Farbspektrum, welches zum Abend hin am deutlichsten erkennbar wird. Somit kommuniziert AkzoNobel auch in diesem Bereich seine Farbkompetenz.

Ähnliche Artikel

Contract

Die Opulenz des Orients

Erco-LED-Strahler und -Downlights setzen die exotischen Geschmackskreationen in Alfons Schuhbecks Münchner Gewürzladen in Szene.

weiterlesen...

Contract

"Hi-Macs" in edler Gesellschaft

In Pforzheim realisierte das Kreativbüro Die Werft für die ortsansässige Sparkasse eine Ausstellung mit innovativen Präsentationsmöbeln aus "Hi-Macs" – ausgezeichnet mit dem German Design Award 2018.

weiterlesen...

Contract

Neue "unique design"-Kollektion bringt Farbe

In 2018 präsentiert Project Floors, der LVT-Spezialist aus Hürth bei Köln, die neue "unique design"-Kollektion.

weiterlesen...