Zusammen arbeiten im kreativen Umfeld – Coworking Space in Göttingen

Coworking Spaces sind gemeinschaftliche Büros, in denen zeitweise Arbeitsplätze und Infrastruktur gemietet werden können. Insbesondere Freiberufler, Kreative und kleinere Startups profitieren von dieser flexiblen Art der Büromiete. Aber auch große Unternehmen können hier räumliche Engpässe überbrücken oder Mitarbeiter zeitlich befristeter Projekte vorübergehend unterbringen.

Die Arbeit in den zumeist großen und offenen Räumlichkeiten führt oft zur Bildung von Gemeinschaften, in denen alle Beteiligten voneinander profitieren. Ideenaustausch über das eigene Unternehmen hinweg und Networking sind positive Effekte der gemeinsamen Arbeitsumgebung. Durch die zeitlich flexible Buchung kommen immer wieder neue Menschen aus unterschiedlichen Fachrichtungen und Branchen zusammen.

 

 


Im März 2017 ist in Göttingen mit Coworking by pro office ein hochmodernes Büro eröffnet worden, in dem auf 400 m2 der LVT-Designbodenbelag von Project Floors die optische Grundlage bildet.

Der große Raum ist sehr abwechslungsreich gestaltet. Er bietet quasi alles, was zurzeit raumgestalterisch en vogue ist. Hier eine unverputzte Ziegelsteinwand, dort ein maritimes Blau, dann wieder Wände in Grau und Weiß. Als Besprechungsraum dient eine Gondel der Bergbahn Sölden. Die offene Deckenkonstruktion mit grauen Holzbalken kombiniert mit großen schwarzen industriell anmutenden Lampen und den Fenstern, die an eine alte Fabrik erinnern; all das schafft ein tolles, sehr modernes Ambiente. Auch ohne Wände sind die einzelnen Arbeitsbereiche optisch gut voneinander getrennt. Und das, nur durch die Verwendung von Möbeln in unterschiedlichen Farben, Stilen und Materialien: Leder, Stoff, Holz, alles ist vertreten. Designklassiker aus Leder stehen hier neben Arbeitsplätzen mit Tischen aus rohen Holzplatten.

Als optisch verbindendes Element fungiert hier der LVT-Design-Bodenbelag aus dem Hause Project Floors. Die „PW 1634-55“ aus der „floors@work“-Kollektion passt mit ihrer rustikalen Holzoptik sowohl zu der offenen Deckenkonstruktion als auch zu den stilistisch unterschiedlich gestalteten Arbeitsbereichen. Der LVT-Design-Bodenbelag bietet die nötige optische Zurückhaltung, damit der Raum nicht überladen wirkt. Und mit einer Nutzschicht von 0,55 mm ist er den Anforderungen eines Großraumbüros mit viel Publikumsverkehr mit Leichtigkeit gewachsen.

www.project-floors.de

Zurück