Fotos: Heim+Handwerk

Wohnen zum Wohlfühlen

Die Heim+Handwerk wird auch in diesem Jahr die Messehallen in München zum deutschlandweit größten Pop-up-Store für Wohnen, Einrichten und Bauen machen. Vom 29. November bis 3. Dezember öffnet sie ihre Türen.

Rund 1.000 Aussteller präsentieren fünf Tage lang Wohnideen. In entspannter Atmosphäre bekommen die Besucher eine Fülle an Inspirationen und Informationen und finden auf der Heim+Handwerk das gesamte Spektrum der Inneneinrichtung – mit Küchen, Bädern, Schlafsystemen, Möbeln, Wohnaccessoires und Kunsthandwerk.

Erstmals erweitert die Messe ihr Konzept zur Inneneinrichtungsberatung und baut ein planHAUS. 20 Aussteller und Kooperationspartner gestalten in Halle A2 auf einer Fläche von 900 qm gemeinsam verschiedene Wohnbeispiele. Das Wohnzimmer beispielsweise wird im Zusammenspiel der Marke Pode des niederländischen Herstellers Leolux, dem Regal-Spezialisten form.bar und dem Fachmagazin InteriorFashion geschaffen. Weiterhin präsentiert das Münchner Traditionshaus für Schlafkomfort Bettenrid im Schlafzimmer komfortable und zukunftsweisende Raumgestaltung. Zudem werden die Besucher im planHAUS von Studierenden und Dozenten der Hochschule Coburg, Fakultät Design, Studiengang Innenarchitektur, auf Wunsch kostenfrei beraten.

Die Heim + Handwerk hat aber noch viel mehr zu bieten. Was, verrät Ihnen Madlen Bürge, Projektleiterin der Messe im nebenstehenden Video.

Zurück