Wohnen ist Heimat

Wohnen ist Heimat

Wohnen ist Heimat

Wohnen ist Heimat – Es beeinflusst das Wohlbefinden und wirkt sich damit direkt auf das Leben des Bewohners aus. Mit der Beauftragung der neuen Bleibe liegt auf dem Architekten gerade deshalb eine Aufgabe mit großer Verantwortung und hohen Erwartungen, welche mit dem steigenden Anspruch der Kundschaft, besonders im hochpreisigen Segment, durchgehend steigen. Wie man diesem gerecht wird, ist Thema des Architekturgesprächs am 15. Oktober 2015 in München.

Bei den Architekturgesprächen handelt es sich um eine Plattform für Architekten und Innenarchitekten, welche einen Innovations-, Wissens- und Interessenaustausch auf Grundlage von Vorträgen bietet. Die Mischung aus etablierten und jungen Architekturbüros garantiert abwechslungsreiche Blickwinkel gepaart mit neuem Input. Das anschließende „Meet’n Greet“, begleitet von Essen und Getränken, rundet den Abend ab. Als Referenten konnten Jacob van Rjis (MVRDV), Titus Bernhard (Bernhard Architekten), Ina-Maria Schmidbauer (Palais Mai GmbH) und Clemens Nuyken (N-V-O Architekten) gewonnen werden.

Weitere Informationen zum Architekturgespräch oder zu den Partnern HPM München Maler und Ausbau GmbH sowie die Anmeldung sind unter www.architekturgespräche.de zu finden.

 

 

Zurück