Bei dem Bett "Somnus Light" von Wittmann lassen unsichtbare Kufen den Korpus optisch schweben. Foto: Böhmler/M.Hassler

Neue Ausstellung, neuer Fokus

Der Münchner Einrichtungs-Spezialist Böhmler eröffnet neue Bettenausstellung im Haupthaus.

Nach dem Pop-Up-Sale der exklusiven Ausstellungsstücke im „Schlafen by Böhmler“-Store in der Münchner Ledererstraße, eröffnet das Einrichtungshaus Böhmler nun eine neue Bettenausstellung im Untergeschoss seines Haupthauses. Neben luxuriösen Boxspringbetten von Wittmann und den hochwertigen Betten des französischen Spezialisten Treca Interiors Paris zeigt Böhmler auf der neu gestalteten Ausstellungsfläche auch die puristischen Betten aus dem Naturmaterial Holz von Zeitraum. Neu im Böhmler-Sortiment ist die Firma Luiz, die mit dem Bett „Mono“ den luxuriösen Casual-Chic repräsentiert und mit edlen Bettwaren die Ausstellung komplettiert.

Weitere Design-Betten der Hersteller B&B Italia und Interlübke finden die Besucher im Erdgeschoss des Haupthauses. Zudem sorgen die neue Kollektionen von Molteni&C, Flexform und Interlübke für ein frisches Erscheinungsbild des 3.000 qm umfassenden Einrichtungshauses.

Unter dem Motto „Wir machen Platz für Neues!“ kündigte Böhmler die Räumung Stores in der Ledererstraße an – welchem Schwerpunkt das ehemalige „Schlafen by Böhmler“-Haus künftig gewidmet ist bleibt allerdings noch ein Geheimnis.

www.boehmler.de

Zurück