FINEST INTERIOR AWARD:private

Am 13. April startet eine neue Ausschreibungsrunde.

Der der FINEST INTERIOR AWARD:private starte am 13. April in eine neue Ausschreibungsrunde. Bis 30. Juni haben Architekten, Innenarchitekten und feine Ausstatter aus ganz Europa Gelegenheit, ihre Projekte gebührenfrei einzureichen. Unter dem Vorsitz von Werner Aisslinger ermittelt die Ehren-Jury die Preisträger 2017. Erstmals sind auch Juroren aus den europäischen Partnerverbänden mit von der Partie. Partnerland ist in diesem Jahr Belgien. Die Verleihung des FINEST INTERIOR AWARD:private 2017 findet am 13. Oktober in der Belgischen Botschaft in Berlin statt.

Projekteinreichungen sind für folgende Kategorien möglich:

Category Awards

Small Apartment (bis 40qm)
Apartment (über 40qm)
Penthouse I Loft
Town House
Luxury Villa
Chalet I Landhaus
Finest Architecture I exterior:interior
Privat Yacht unter 50mtr.
Privat Yacht über 50mtr. bis 80mtr.
Privat Yacht über 80mtr.
Sailboat

Special Awards der Markenpartner

Finest Bathroom
Finest Kitchen
Finest Interior with Color
Finest Interior with Wallpaper
Finest Interior in Lighting Design
Finest Interior with Art & Accessoires

Christian Fischbacher, Poggenpohl, RAL, Rosenthal, Top Light und Trevira CS begleiten den FINEST INTERIOR AWARD:private in diesem Jahr als Markenpartner. Verbandspartnerschaften bestehen auf europäischer Ebene mit dem A INB, BDIA, bni, BÖIA, NIL sowie dem DTI.

Am 13. April wird die neu gestaltete Website des FINEST INTERIOR AWARD freigeschaltet. Die kompletten Ausschreibungsunterlagen können ebenso wie die Bewerbungsformulare von der Website heruntergeladen werden. Und natürlich informiert die Website über alle Details der Ausschreibungsrunde 2017.

www.finestinterioraward.com

 

Zurück