Architekturgespräche München

Neben anspruchsvoller Architektur gilt es oftmals auch, ein hohes Maß an Komfort sowie einen besonderen Schutz zu vereinen, der dem Gebäude dennoch nicht den Glanz raubt. Die Vernetzung dieser Komponenten stellt Architekten bei ständig steigenden Sicherheitsanforderungen vor neue Herausforderungen. Wie Safety & Comfort in der Architektur umgesetzt werden, ist Thema des Architekturgesprächs am 30. November 2016 in München.
Als Key note speaker konnte Jan Schellhoff, UNStudio, gewonnen werden. Das 1988 gegründete internationale Architekturbüro unterhält neben seinem Hauptsitz in Amsterdam weitere Niederlassungen in Shanghai und Hong Kong und hat bereits etliche Projekte in Asien, Europa und Nordamerika realisiert. Das UNStudio beschäftigt derzeit ca. 150 Mitarbeiter.
Weitere Referenten der Veranstaltung werden Alexander Brenner, Alexander Brenner Architekten, und Jan Foerster, Teamwerk Architekten, sein.
Das Architekturgespräch 2016 in München wird unterstützt von: HPM München Maler und Ausbau, Silatec und Securiton.

Bei den Architekturgesprächen handelt es sich um eine Plattform für Architekten und Innenarchitekten, welche einen Innovations-, Wissens- und Interessenaustausch auf Grundlage von Vorträgen bietet. Die Mischung aus etablierten und jungen Architekturbüros garantiert abwechslungsreiche Blickwinkel gepaart mit neuem Input. Das anschließende „Meet’n Greet“ begleitet von Musik, Essen und Getränken, rundet den Abend ab.

Architekturgespräche München
30. November 2016
Einlass: 18.30 Uhr, Beginn 19 Uhr
Brunhamstraße 21
81249 München

Weitere Informationen sowie die Anmeldung sind unter www.architekturgespräche.de zu finden.

 

Zurück