Aktuelle Ausgabe

Titelbild – Innenarchitektonisches Konzept parcIT

Titelbild – Innenarchitektonisches Konzept parcIT

Wertschätzung gegenüber Mitarbeitern und Kunden sowie die Themen Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit standen im Fokus bei der Umgestaltung des IT-Unternehmens parcIT am Kölner Rheinauhafen. Das Konzept des innenarchitektonischen Updates stammt aus der Feder von Sylvia Leydecker, die mit ihrem Büro 100% interior das Unternehmensmotto „Erfolgreich steuern“ gestalterisch umgesetzt hat. Arbeitsplätze, Lounges und Meetingräume, wie beispielsweise der „Pool“, folgen den Leitideen Wasser und Schiffe.


Schwerpunktthemen:

Arbeitswelten im Wandel – offen, flexibel, vernetzt

Heimtextil-Trends: „The future is urban“

Mathes, Aachen: Lebendigkeit und Vielfalt

Julius Reimann: Einfach außergewöhnlich

Schwerpunktthemen:

Arbeitswelten im Wandel – offen, flexibel, vernetzt

Wenn auch die Orgatec, Leitmesse für moderne Arbeitswelten, erst im kommenden Jahr wieder ihre Türen öffnet, so steht der Markt nicht still. Immer mehr Unternehmen entscheiden sich, ihre Büroflächen zu verändern. Digitalisierung, Generation Y, War of Talents – nur einige Stichworte, die Herausforderungen darstellen, denen es sich zu stellen gilt. Wir haben uns für die aktuelle Ausgabe zum einen dem Thema Open Space angenommen und zum anderen dem Smart Office. Zudem haben wir neue bzw. weiterentwickelte Produkte und spannende Realisierungen von Arbeitswelten zusammengestellt.

Heimtextil-Trends: „The future is urban“

Dem Thema Urbanisierung widmet sich Heimtextil-Trendtable, der für das Inspirationsareal der Messe, den „Theme Park“, für 2018 das Motto „the future is urban“ ausgewählt hat. In dem Trend-Areal skizzieren vier „Spaces“ die Makro-Trends: „The Flexible Space“, „The Healthy Space“, „The Re-Made Space“ und „The Maker Space“. Fünf weitere Themen ergänzen den Bereich um die Farb-, Material- und Textil-Trends für die Saison 2018/2019. Unter der Federführung des Londoner Büros FranklinTill entsteht so auch zur Heimtextil 2018 eine inspirierende Präsentation, die von 9. bis 12. Januar in Halle 6.0 Einblicke in die Zukunft geben wird.

Mathes, Aachen: Lebendigkeit und Vielfalt

Mathes in Aachen zählt zu den besten Einrichtungshäusern in Deutschland. Vor über 100 Jahren als Papier- und Schreibwarengeschäft gegründet, hat es Thomas Mathes zu einem Unternehmen entwickelt, das heute nicht nur private Wohnträume erfüllt, sondern sich auch im Objektgeschäft einen Namen gemacht hat – und das, obwohl er eigentlich gar nicht in das Unternehmen seines Vaters einsteigen wollte. Warum alles ganz anders kam und was er heute anders macht, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe.

Julius Reimann: Einfach außergewöhnlich

Mit Julius Reimann, Gründer und Inhaber von Reimann Architecture, begegnet man einem ganz ungewöhnlichen jungen Mann. Erst vor ein bisschen mehr als zwei Jahren hat er sein Studium der Innenarchitektur an der Hochschule in Coburg abgeschlossen. Mit nur 24 Jahren gründete er das Architektur- und Innenarchitekturbüro Reimann Architecture. Antrieb und Grundsatz gleichermaßen ist für ihn die Nachhaltigkeit bei der Realisierung seiner Projekte, aber auch die Verantwortung Kunden und Kollegen gegenüber. Lesen Sie ein spannendes Interview mit Julius Reimann in der InteriorFashion-Ausgabe 5|2017.